Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Konstanz

Schulsozialpädagogin

Auch oder gerade in dieser krisenbelasteten Zeit bin ich selbstverständlich für Euch/Sie da.
Kontaktiert/kontaktieren Sie mich einfach mit einer kurzen Mail. Wir können dann umgehend ein telefonisches oder auch ein persönliches Gespräch, unter Einhalten der aktuellen Vorschriften, verabreden. Bitte zögert/zögern Sie nicht!

Beratung und Unterstützung

„Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit“.

Diese Formulierung aus dem Sozialgesetzbuch bildet das Fundament sozialpädagogischer Arbeit an Schulen. Schulsozialpädagogik sucht hierbei nach inklusiven Wegen der Unterstützung aller am Schulleben Beteiligten und versteht sich als Mittler zwischen Schülern, Eltern und Lehrkräften und als Schnittstelle zwischen den unterschiedlichen Lebenswelten der Schüler.

Sie ermutigt unter systemischer Sichtweise persönliche Handlungsmöglichkeiten zu erweitern und ergänzt damit den schulischen Erziehungs- und Bildungsauftrag.

Allgemeine Sprechzeiten:

Montag – Mittwoch 10:00 – 14:00 Uhr
Donnerstag 13:00 – 16.00 Uhr
Ansonsten nach Vereinbarung.
Jedes Gespräch ist selbstverständlich vertraulich.

Büro: Raum 220
Kontakt: Karin.Milos@konstanz.de


Ziele und Aufgaben von Schulsozialarbeit/Schulsozialpädagogik:

  • Entwicklung und Förderung sozialer Kompetenzen
  • Unterstützung bei Fragen zur Lebensbewältigung
  • Mitgestaltung eines leistungsfördernden, positiven Schulklimas
  • Moderation und Begleitung von Kommunikations- und Entscheidungsprozessen zwischen Schule und Elternhaus
  • Vernetzung mit für Schüler relevanten Einrichtungen im Gemeinwesen
  • Etablierung von sozialpädagogischen Sichtweisen an der Schule

Anlässe für Beratung und Unterstützung können sein:

  • Konflikte im familiären oder schulischen Umfeld
  • Krisensituationen
  • Ängste
  • beunruhigendes Verhalten
  • Schwierigkeiten bei schulischen Übergängen
  • Unsicherheiten in der Lebensplanung

Beratungslehrer und Schulsozialpädagogin ergänzen einander in Bezug auf den Fokus der Beratung und kooperieren miteinander, in Absprache mit den Betroffenen.
Träger der Schulsozialarbeit ist die Stadt Konstanz, die Dienst-und Fachaufsicht liegt beim Sozial-und Jugendamt. Schulsozialarbeit ist als Fachdienst in der Abteilung Soziale Dienste angesiedelt.

Beratung am AvH